Kreditumschuldung

Zeit zu handeln! Aktuell werben vielen Banken und weitere Finanzdienstleister mit Möglichkeiten für eine Kreditumschuldung. Diese hat sowohl Vor- als auch Nachteile, es gibt einige Tücken und Fallstricke zu beachten, welche leider oftmals unerwähnt bleiben. Damit Sie vor einer geplanten Umfinanzierung nicht auf vermeintlich gute Angebote und Ratschläge reinfallen, möchten wir Ihnen in unserem Artikel „Umschulden leicht gemacht“ die wichtigsten Vor- und Nachteile im Detail erläutern.

Was versteht man unter einer Umschuldung?

Wenn von Kredit umschulden gesprochen wird so versteht man hierunter die Ablösung eines laufenden Darlehens durch einen neuen Kredit. Es wird also, um ein bestehendes Vertragsverhältnis vorzeitig zu beenden, ein Kredit aufgenommen, mit welchem die Restschuld abbezahlt wird.

Wer sich für das Umschulden von Krediten interessiert hat in der Regel einen vor Jahren abgeschlossenen Kreditvertrag zu bedienen der sich durch deutlich höhere Zinsen auszeichnet als aktuell am Markt üblich. Hierbei kann es sich um eine Baufinanzierung handeln, aber auch um einen normalen Ratenkredit der für eine größere Anschaffung wie beispielsweise ein Kraftfahrzeug oder auch eine neue Küche aufgenommen wurde.

Wer eine wichtige Anschaffung (beispielsweise der Kauf eines Kraftfahrzeugs oder auch Investitionsvorhaben bei Selbständigen) tätigen muss kann in den allermeisten Fällen keine Rücksicht darauf nehmen wie das aktuelle Zinsniveau einzuordnen ist, die Aufnahme eines Kredits ist hier oft unumgänglich. Vielleicht war es jedoch auch so dass Sie eine Immobilie gekauft haben die Sie für ein besonderes Schnäppchen erachtet haben und daher die damals ungünstigen Rahmenbedingungen für die Aufnahme eines Immobiliendarlehens bewusst ignoriert haben.

Wie es die Gesetze der Wirtschaft wollen, schwankt das Zinsniveau ständig. Auch die auf Darlehen erhobenen Zinsen unterliegen letztlich der Konjunktur. Hierfür sorgt die Zentralbank, die den sogenannten Leitzins in Zeiten hoher Inflation erhöht und bei niedriger Inflation senkt.

Es ist also die Kombination aus richtigem Zeitpunkt und richtigem Angebot welche darüber entscheidet ob man einen Kredit günstig umschulden kann oder nicht. Natürlich sollte man einen laufenden Kredit nicht mit einem noch teurerem Darlehen ablösen, im Einzelfall kann jedoch auch dies Sinn machen (beispielsweise wenn es nur darum geht die Laufzeit zu verlängern).

Was sollte man vor der Aufnahme eines Umschuldungskredits beachten?

Wer ein Darlehen umschulden möchte muss im vornherein einige wichtige Faktoren wie Höhe und Restlaufzeit des Darlehens, Kosten für die vorzeitige Ablösung sowie die persönliche Kreditwürdigkeit beachten.

An erster Stelle steht dabei die Aufstellung eines Kostenplans bezüglich des abzulösenden Kreditvertrages. Die wichtigsten Kennziffern sind hierbei die aktuelle Restschuld und die verbleibende Laufzeit sowie hiermit verbunden die Vorfälligkeitsentschädigung für die Bank.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Hausbank oder Sparkasse genau welche Fristen bzgl. der Vertragskündigung bestehen und wie hoch die damit verbundenen Kosten sind. Die bereits erwähnte Vorfälligkeitsentschädigung – eine Zahlung als Ersatz für den entgangenen Zinsgewinn seitens der Bank – ist als besonders wichtig anzusehen.

Anmerkung: Den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches folgend können Ratenkredite sechs Monate nach Auszahlung des Darlehens mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten gekündigt werden.

Auch bei einem Umschuldungskredit eine wichtige Rolle spielt die persönliche Bonität. Für die Bonitätsprüfung durch die Bank werden die Daten der Schufa sowie die aktuelle Einnahmen- / Ausgaben-Situation des Antragstellers einbezogen.

Wir gehen deshalb an dieser Stelle bewusst auf das Thema Bonität ein da diese zum einen darüber entscheidet ob der Antrag auf ein Umschuldungsdarlehen angenommen wird oder nicht und zum anderen bei vielen Banken (beispielsweise Deutsche Bank, Postbank, Targobank) den Zinssatz beeinflusst (bonitätsabhängige Zinsstaffelung).

War Ihre persönliche Bonität vor Jahren (zum Zeitpunkt der Aufnahme des Altkredits) besser als aktuell so kann es sein dass Sie trotz günstigerer Marktbedingungen einen schlechteren Zinssatz erhalten als Sie angenommen haben.

Grundsätzlich sollten Sie sich auch überlegen ob die Einbeziehung eines zweiten Kreditnehmers (in der Regel der Lebenspartner) Sinn macht. Hierdurch erhöht sich der Score-Wert entscheidend was die Chancen auf eine Zusage deutlich verbessert und eine günstige Umschuldung wahrscheinlich werden lässt.

Wann ist eine Umschuldung wirklich sinnvoll?

Wer sich für einen Kredit zur Umschuldung interessiert sollte – wie oben dargestellt – die Kosten des bestehenden Darlehensvertrages mit den Kosten des neu aufzunehmenden Kredits vergleichen. Grundvoraussetzung ist dass hierbei ein positives Ergebnis erzielt werden, ansonsten lohnt sich das Ganze in 99 Prozenten der Fälle nicht.

99 Prozent deswegen da manche Betroffene Umschuldungen mit dem Ziel der Laufzeitverlängerung anstreben. Hier ist das Bestreben die monatlichen Kreditkosten (Rate zzgl. Zinsen) zu minimieren, dies auch auf Kosten eines teureren Umschuldungskredits. Diese Variante mag im Einzelfall Sinn machen, sollte jedoch nur in Zeiten wirtschaftlicher Notlage ins Auge gefasst werden.

Als Faustregel lässt sich festhalten dass die Umschuldung von Krediten umso mehr Sinn macht je höher der Darlehensgesamtbetrag und die Restlaufzeit ist. Wie sich leicht nachvollziehen lässt ist die Ersparnis aufgrund des niedrigeren Zinsniveaus dann wesentlich grösser als wenn ein Privatkredit geringer Laufzeit mit einer nur noch geringen Restschuld abgelöst werden soll.

Wenn Sie einen Autokredit ablösen möchten so sollten Sie die Bedingungen des aktuellen Darlehensvertrags besonders genau prüfen da bei Autofinanzierungen oft die Variante mit einer einmaligen Zahlung am Laufzeitende zur Ablösung des Gesamtpakets gewählt wird. Hier gestaltet sich der Vergleich komplizierter als bei einem Ratendarlehen, Ihre Bank ist aber sicherlich gerne bereit Ihnen die Einzelheiten zu erläutern.

Unabhängig von der Höhe der Zinsen sollten auch die Nebenbedingungen nicht außer Acht gelassen werden. Egal ob Privatkredit, Baudarlehen oder KFW Umschuldung – die Möglichkeit zur vorzeitigen Vertragsablösung (hier schließt sich der Kreis…), zu kostenlosen Sondertilgungen und / oder Ratenpausen spielen in Abhängigkeit vom Einzelfall eine wichtige Rolle.

Umschuldungen bestehender Darlehen können auch für Selbstständige Sinn machen. Falls Sie einen teuren Finanzierungskredit längerer Laufzeit zu bedienen haben kann der Umstieg auf einen Kredit von Privat bei Auxmoney für Selbständige eine echte Alternative sein.

Zusammenfassung bestehender Verbindlichkeiten schafft neue Übersicht

Nicht unerwähnt bleiben soll die Ablösung bestehender Kredite im Sinne einer Zusammenfassung bestehender Verbindlichkeiten zu einem einzigen neu aufzunehmenden Darlehensvertrag.

Hier gelten grundsätzlich die gleichen Rahmenbedingungen wie bereits aufgezeigt, zusätzlich spielt für viele Betroffene jedoch die Ordnung der persönlichen finanziellen Verhältnisse eine wichtige Rolle.

Eine unübersichtliche Ausgangssituation mit zahlreichen kleineren Ratenfinanzierungen, Konsumdarlehen etc. kann schnell dazu führen dass man von einem Zeitpunkt zum anderen in eine Depression abrutscht. Hier kann eine Ordnung der Verhältnisse unter Einbeziehung beispielsweise einer Schuldnerberatungsstelle der erste richtige Schritt in eine bessere Zukunft sein.

Wer mehrere Kredite ablösen möchte legt daher vielleicht weniger Wert darauf dass das Umschuldungsdarlehen wesentlich günstiger ist da vielmehr die Zusammenfassung der Verbindlichkeiten im Mittelpunkt steht.

Lesen Sie in diesem Zusammenhang auch unseren Beitrag zum Verbraucherinsolvenzverfahren in Deutschland

Umfinanzierung bei Immobilienkrediten – Forward Darlehen als Alternative

Der Immobilien-Boom in Deutschland hält in Anbetracht der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank weiter an, günstige Baudarlehen und Hypotheken machen die Zeiten für den Abschluss einer Immobilienfinanzierung mit Zinsfestschreibung ideal.

Wer hingegen auf eine Baufinanzierung mit variablem Zinsen setzt sollte sich die Frage stellen wie lange der aktuelle Trend wirklich noch anhält. Fachleute rechnen mittelfristig in jedem Falle mit einem Ende der aktuellen Zinspolitik. Wenn dieses erreicht ist kann es ganz schnell gehen und viele Finanzierungsnehmer stehen dann vor einer echten Herausforderung.

Wer sein Immobiliendarlehen bereits vor Jahren abgeschlossen hat steht indes vor einem anderen Problem. Aktuell wäre der gleiche Finanzierungsvertrag für den Kauf einer Immobilie oder eines Hauses ceteris paribus wesentlich günstiger weshalb man eine bestehende Baufinanzierung umschulden oder alternativ ein Forward Darlehen abschließen sollte.

Falls Sie einen bestehenden Baukredit zu bedienen haben so sollten Sie den entsprechenden Darlehensvertrag aus der Schublade holen und die Konditionen genau überprüfen. Der nächste Weg sollte zur Bank führen, Ihr Ziel ist eine Anpassung der Konditionen der Hypothek an die aktuellen Marktbedingungen.

Nicht jede Bank lässt sich bei einer Hausfinanzierung auf derartige Neuverhandlungen ein, die Chancen stehen dabei aber gar nicht so schlecht da die Konkurrenzsituation auf dem Bankensektor dazu geführt hat dass heutzutage jedes Kreditinstitut sich um den Kunden bemühen muss um ihn auch zukünftig zu behalten.

Wer einen Immobilienkredit umschulden möchte hat grundsätzlich zwei Möglichkeiten zur Auswahl.

Die erste ist der Umstieg auf ein günstigeres Hypothekendarlehen unter Zahlung einer entsprechenden Vorfälligkeitsentschädigung. Entscheidende Bedeutung kommt hier der Höhe dieser Entschädigung zu, klären Sie mit der Bank genau welche Kosten auf Sie zukommen. Da diese bei einem Baukredit in jedem Falle im fünfstelligen Bereich liegen dürfte müssen die Finanzierungskosten für die Vorfälligkeitsentschädigung ebenfalls in die Kalkulation einbezogen werden (vorausgesetzt dass Sie die Zahlung nicht bar tätigen können).

Falls Sie eine Baufinanzierung vorzeitig umschulden möchten kann aber auch das sog. Forward Darlehen eine Alternative sein. Dieses beinhaltet die Vereinbarung dass der aktuelle Vertrag zum Ende der Zinsbindungsfrist in einen neuen mündet, dessen Verzinsung bereits heute festgeschrieben wird. Die Zinsen für ein Forwarddarlehen sind höher als beim Neuabschluss einer Immobilienfinanzierung, basieren jedoch auf der Annahme dass die Zinsen bis zum Ende der aktuellen Finanzierung ohnehin steigen. Aus Sicht der Bank stellt das Anschlussdarlehen eine Absicherung gegen steigende Kapitalmarktzinsen dar.

Der Vergleich zwischen Umfinanzierung und Forward Darlehen ist indes gar nicht so einfach da dem Zeitpunkt der Zinsbindungsfrist entscheidende Bedeutung zukommt. Konkret muss berechnet werden wie teuer das Umfinanzieren des Kredits mit der neuen Laufzeit und der neuen Zinsbindungsfrist kommt und wie hoch im Vergleich die Kosten für das Forward-Darlehen (in Abhängigkeit von der Laufzeit) sind. Decken sich Umfinanzierungsangebot und Anschlussdarlehen nicht (was der Regelfall sein dürfte) müssen die entsprechende Zeiträume im Verhältnis zueinander (zeitversetzt) betrachtet werden.

Falls Sie diese Ausführungen verwirren sollten möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen dass die Einbeziehung eines Steuerberaters bei der Umschuldung eines Hypothekendarlehens oder einer Hausfinanzierung unerlässlich ist – dies allein schon wegen der – im Vergleich zu einem Konsumkredit – hohen Beträge.

Umschuldung ohne Schufa möglich?

Der Kredit ohne Schufa als Spezialangebot bei bestehenden Schufaeinträgen ist als grundsätzlich unabhängig vom Verwendungszweck anzusehen weshalb auch ein Umschulden trotz Schufa möglich ist. Der Weg bei dieser Variante führt Sie zur Antragstellung bei einem der auf unserer Seite getesteten Kreditvermittler (wir empfehlen Ihnen hier vor allem unseren Testsieger Bon Kredit). Der Vermittler versucht für ihr Vorhaben eine finanzierungsbereite Bank zu finden, im Erfolgsfall kommt es dann zum Vertragsabschluss mit der entsprechenden Bank.

Bei einer Umschuldung trotz Schufa über einen Finanzdienstleister ist das Angebot stark von Ihrer persönlichen Bonität abhängig. Damit sich der ganze Aufwand lohnt sollte in jedem Falle ein ausreichendes Arbeitseinkommen vorhanden sein welches die monatlichen Ausgaben möglichst deutlich übersteigt.

Dispokredit umschulden und Zinsersparnisse mitnehmen

Die einzige Ausnahme bzgl. der angeführten Faustregel dass eine Umschuldung von Darlehen vor allem bei größeren Kreditbeträgen und langer Restlaufzeit sinnvoll ist stellen Dispositionskredite auf dem Girokonto dar.

Dies vor dem Hintergrund dass die Dispozinsen auch heute noch unverhältnismäßig hoch sind weshalb die Umschuldung des Dispokredits nahezu immer lohnenswert ist (falls Sie diesen regelmäßig und in größerem Umfang in Anspruch nehmen).

Als Alternativen bietet sich zum einen ein normaler Ratenkredit an, zum anderen auch ein spezieller Abruf- oder Rahmenkredit bei welchem dem Vertragsnehmer eine bestimmte Kreditlinie eingeräumt wird über die er frei verfügen kann. Egal ob Rahmen- oder Ratenkredit – die Zinsen hierfür sind wesentlich niedrig als die Überziehungszinssätze für das Girokonto bei Ihrer Bank oder Sparkasse.

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...
2 Kommentare
  1. ruslan
    7. März 2012 um 07:12 Antworten

    Also ich bin mir da nicht so sicher ob diese ganzen Umschuldungsgeschichten Sinn machen. Am Ende zahlt man dann mehr als voher.

  2. gerald
    30. April 2012 um 12:36 Antworten

    Es macht grundsätzlich schon Sinn. Natürlich sollten dabei zwei Voraussetzungen gegeben sein. Zum ersten dass du eben nicht mehr zahlst als vorher und zum zweiten dass die Situation überschaubarer wird. Wenn du statt vorher fünf nur noch eine Ratenzahlung leisten musst ist das auch schon ein gewichtiges Argument!

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit!
Kredit ohne Schufa Testsieger
Im Vergleich hat uns der Schweizer Kreditvermittler Bon Kredit als seriöser Anbieter für Kredite ohne Schufa überzeugt.
  • Bestes Angebot von mehr als 20 Banken
  • Kredite für Angestellte und Selbständige
  • Darlehen auch für Rentner bis 75
  • Gute Chancen auch bei negativer Schufa
  • Schweizer Kredit als Alternative
  • Service freundlich und kompetent
  • Anfrage kostenlos und unverbindlich
Ranking

Testsieger